AoF Awards 2011

RIC_9104

Die Architects of the Future sind eine weltweite Initiative von Waldzell, die für sozialen Frieden, gesellschaftliche Entwicklung und wirtschaftliche Erneuerung steht.

Die Architects of the Future wurden im Jahr 2005 von Waldzell ins Leben gerufen und sind eine weltweite Gemeinschaft junger inspirierter Sozialunternehmer, die ihre Herzensanliegen in Form von erfolgreichen Unternehmungen in die Welt bringen. Die Architects sind Vorboten einer neuen Wirtschaft. Sie verbinden ganzheitliches Bewusstsein mit erfolgreichem Unternehmertum, soziale Wärme mit gesellschaftlichem Engagement.

Die Architects of the Future verkörpern den Dienst an der Gemeinschaft als neues wirtschaftliches Leitbild und sind auf diese Art inspirierende Vorbilder für all jene Menschen, die in ihrem Leben etwas Sinnvolles bewirken wollen. Sie konzentrieren ihre Arbeit auf soziale und ökologische Problemfelder und helfen dort, wo Wirtschaft und Politik es nicht tun. Waldzell begleitet die Architects auf ihrem Weg, unterstützt sie durch ganzheitliche Weiterbildung in ihrer persönlichen Entwicklung und hilft bei der Umsetzung ihrer Vorhaben.

Die „Architects of the Future Awards“

Mit der Verleihung der “Architects of the Future Awards” wird die Gemeinschaft jedes Jahr erweitert. In einem weltweiten Auswahlverfahren werden jährlich zehn der inspirierendsten jungen Social Entrepreneurs ausgewählt. Sie werden im Rahmen einer Preisverleihung mit den Architects of the Future Awards ausgezeichnet und in die bestehende, derzeit 70 Mitglieder umfassende, Gemeinschaft aufgenommen.

Die Waldzell Collection im Stift Melk

Eine besondere Würdigung erfahren die Projekte der Architects of the Future durch ihre Einbringung in die Waldzell Collection in der berühmten Bibliothek von Stift Melk. Die Waldzell Collection ist eine Sammlung ausgewählter Lebenswerke bedeutender Persönlichkeiten unserer Zeit, die auf diese Art für die Nachwelt bewahrt werden.

Der Auswahlprozess

Die Nominierung für die Architects of the Future Awards erfolgt in Zusammenarbeit mit den weltweit renommiertesten Organisationen im Bereich Social Entrepreneurship. Bei der Auswahl der Architects of the Future wird besonderes Augenmerk auf die Persönlichkeit der Preisträger, ihre inneren Beweggründe sowie auf den Inhalt und die Wirkung ihrer Projekte gelegt. Zusätzlich wird eine ausgeglichene Verteilung der geographischen Einflussbereiche und der Geschlechter angestrebt.

Inspiration und Gemeinschaft

Das Herz der Architects of the Future Initiative ist die Verbindung von innerer und äußerer Arbeit. Die Architects wollen als Gemeinschaft eine Brücke zwischen spirituellem Streben und sozialem Engagement sein. Sie verkörpern eine Haltung, die zum Ausdruck bringt, dass die Veränderung der äußeren Welt mit der Veränderung im eigenen Inneren beginnt.

Das jährliche Treffen der Architects of the Future dient der Stärkung beider Sphären, der inneren und der äußeren. Der Ablauf des Jahrestreffens unterteilt sich sinngemäß in zwei Bereiche:

I) Retreat

Im Zentrum dieses vom bekannten Benediktinermönch Bruder David Steindl-Rast begleiteten dreitägigen Retreats steht die Verbindung mit der eigenen Quelle, dem innersten Wesen und seiner Berufung. Aus dieser Verbindung soll die Klarheit der eigenen Vision und die Kraft zu ihrer Verwirklichung im sozialen Engagement gestärkt werden. Regelmäßige Gruppengespräche und Meditationen gehören ebenso zum Programm dieses Retreats, wie ein individuelles Coaching für alle Architects.

II) Social Business Workshop

In diesem zweitägigen Workshop sollen die Architects die Möglichkeit bekommen mit Entscheidungsträgern aus der Wirtschaft zusammenzukommen. Das gemeinsame Ziel ist es, voneinander zu lernen, Ideen zu entwickeln und eine inspirierte Gemeinschaft zu bilden, die eine starke und gesellschaftlich bedeutsame Kraft für eine sozial ausgewogene Wirtschaft bilden kann.

Den Führungskräften bietet dieser Workshop eine wertvolle Möglichkeit, in sehr kurzer Zeit einige der inspiriertesten und weltweit erfolgreichsten jungen Sozialunternehmer kennen zu lernen, mit ihnen zu arbeiten, eigene Ideen einzubringen und auf diese Art neue Projekte und Perspektiven für eine gerechtere Welt zu entwickeln. Durch diese Veranstaltung können Führungskräften Teil eines weltweit agierenden sozialen Netzwerks werden, das sich aktiv und wirkungsvoll für den Wandel in unserer Wirtschaft einsetzt.

Wenn Sie an der Award Verleihung teilnehmen wollen, die Initiative unterstützen wollen oder anderweitig an der Initiative interessiert sind, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme unter office@waldzell.org.